Pressemitteilungen

Direkt zu den Pressemitteilungen zu…
…Frauenpolitik
…Kulturpolitik
…Queerpolitik
…Wahlkreisaktivitäten

Grüne zur Halbzeitbilanz aus LSBTI-Sicht

Zur gestrig veröffentlichten Halbzeitbilanz der Bundesregierung erklären Ulle Schauws und Sven Lehmann, Sprecherin und Sprecher für Queerpolitik: „Die gestern präsentierte Halbzeitbilanz der großen Koalition ist ein Affront gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen sowie trans- und intergeschlechtlichen Menschen. Obwohl die Bilanz auf über 80 Seiten beschrieben wird, werden nicht mal die zwei bisher umgesetzten Reformvorhaben erwähnt: die… Weiterlesen »

Konversionstherapien: Grüne für ein schnelles Gesetzgebungsverfahren

Zum vorgelegten Gesetzentwurf zum Verbot sogenannter „Konversionstherapien“ erklärt Ulle Schauws, Sprecherin für Queerpolitik: Es wurde Zeit. Darum begrüßen wir den lang erwarteten Gesetzentwurf zum Verbot sogenannter „Konversionstherapien“ und hoffen, dass er bald im Bundestag diskutiert und möglichst schnell beschlossen wird. Es ist sehr erfreulich, dass die Notwendigkeit gegen solche schädlichen Pseudotherapien vorzugehen nun unter allen… Weiterlesen »

50 Jahre nach der Liberalisierung des § 175 StGB

Zum 50. Jahrestag nach der Entschärfung des § 175 StGB erklären Ulle Schauws und Sven Lehmann, Sprecherin und Sprecher für Queerpolitik: Dass es heute – 50 Jahre nach der Liberalisierung des § 175 StGB – politische Kräfte im Bundestag gibt, die ein Programm der Entrechtung von Lesben und Schwulen fordern – wie die Abschaffung der gleichen Rechte beim Heiraten –… Weiterlesen »

PM: Konversionstherapien müssen endlich verboten werden

Zum am Montag veröffentlichten Abschlussbericht der Fachkommission zum geplanten gesetzlichen Verbot sogenannter „Konversionstherapien“ erklärt Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik und Queerpolitik: Ein Verbot der sogenannten „Konversionstherapien“, das die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen erstmals 2013 vorgeschlagen hat, ist längst überfällig. Der Abschlussbericht der Fachkommission bestätigt eindeutig, dass diese Pseudotherapien schädlich sind und verboten werden sollten. Zudem… Weiterlesen »

PM: Rentenlücke schließen und die Beteiligung von Frauen am Erwerbsleben stärken

Zur heute veröffentlichten Studie der Universität Mannheim zur Rentenlücke zwischen Frauen und Männern erklären Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik, und Markus Kurth, Sprecher für Rentenpolitik: Um die Rentenlücke zwischen Frauen und Männern zu schließen, ist es vordringlich, die Beteiligung von Frauen am Erwerbsleben und ihre Entlohnung zu verbessern. Wir brauchen dringend eine bessere Infrastruktur in der Kinderbetreuung und Bildung,… Weiterlesen »