Pressemitteilungen

Direkt zu den Pressemitteilungen zu…
…Frauenpolitik
…Kulturpolitik
…Queerpolitik
…Wahlkreisaktivitäten

Für eine rundum gute Geburt: Hebammen stärken, Familien nicht allein lassen

Zum internationalen Hebammentag am 5. Mai erklärt Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Ohne Hebammen geht es nicht. Die Politik muss deshalb die nötigen Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass der Beruf weiterhin attraktiv bleibt. Hebammen brauchen gute Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung. Die meisten Frauen und Familien wünschen sich eine verlässliche Betreuung… Weiterlesen »

60 Jahre Gleichberechtigungsgesetz

Zum 60. Jahrestages des Gleichberechtigungsgesetzes am 3. Mai erklärt Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik: Die Situation für Frauen hat sich in den vergangenen 60 Jahren kontinuierlich verbessert, das ist gut so! Aber es bleibt viel zu tun. Von halbherzigen Gesetzen, wie eine Quote für nur 100 Unternehmen oder ein Entgelttransparenzgesetz, das ins Leere läuft, haben… Weiterlesen »

Women20 muss Frauenpolitik für alle machen

Anlässlich des Women20-Gipfels erklären Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik, und Jürgen Trittin, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss: Der Women20-Gipfel ist ein Versuch, Frauenpolitik auf internationaler Ebene voranzutreiben. Doch leider zielt der Gipfel nur auf wenige Frauen: Die Unternehmerinnen. Die W20 muss Politik für alle Frauen vorantreiben. Wir brauchen eindeutige Vorschläge für die Steigerung des Erwerbsvolumens von… Weiterlesen »

Krefelder Schülerinnen zum Girls‘ Day in Berlin

Jaroslava (17) und Leonie (16) werden den Girls‘ Day 2017 am 27. April in Berlin erleben. Ich habe die beiden Schülerinnen des Vera-Beckers-Berufskollegs eingeladen, mit 61 anderen jungen Frauen aus ganz Deutschland Gäste der grünen Bundestagsfraktion zu sein. Ziel ist es, den Mädchen einen Einblick in den Politikerinnen-Alltag zu geben und sie über die Möglichkeiten zu… Weiterlesen »

Wiedereinstieg von Frauen in den Beruf

Zur heute vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) veröffentlichten Studie erklärt Ulles Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik: „Die Nürnberger Studie zeigt: Die meisten Frauen wollen rund drei Jahre nach Kindesgeburt zurück in den Job. Unterstützung vonseiten der Bundesregierung erhalten sie dabei jedoch zu wenig. Ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit… Weiterlesen »