Grüne Parlamentarierinnen laden zur Filmvorführung „Pride“ ein

 

Ulle Schauws und Terry Reintke laden am 12. April zur Vorführung des Films „Pride“ in den Primus Palast in der Lewerentzstraße 40, 47798 Krefeld ein.

Solidarität ist ein Geschenk genau wie die Liebe. Wenn sich Menschen zusammenfinden, kann etwas Großes daraus werden: Solidarität als Schlüssel zu einer menschenwürdigen Gesellschaft! Genau darum geht es in dem wunderbaren Film „Pride“. Dieser preisgekrönte Film erzählt die Geschichte einer Londoner Schwulen- und Lesbengruppe, die während der Bergbaukrise in England 1984 eine Gruppe von streikenden Bergarbeitern unterstützt.

Als „LGSM“ (Lesbian and Gays support the miners) sammeln die Londoner Geld für die Kumpel und stellen damit eine beispiellose Solidaritätsaktion auf die Beine. Es entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft mit historischen Folgen. Bei den Filmfestspielen 2014 in Cannes gewann Matthew Warchus‘ Werk den Queer Palm Award.

Ulle Schauws, frauen- und queerpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Terry Reintke, grüne Europaabgeordnete und Co-Vorsitzende der LGBTI Intergroup des Europäischen Parlaments greifen das Thema „Solidarität“ mit einer besonderen Veranstaltung in Krefeld auf. Mit dem DGB Krefeld gab es im Vorfeld bereits gute Gespräche.

Nach der Vorführung im Primus Palast stehen die beiden Politikerinnen für eine Diskussion zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld