Pressemitteilungen

Direkt zu den Pressemitteilungen zu…
…Frauenpolitik
…Kulturpolitik
…Queerpolitik
…Wahlkreisaktivitäten

Krefelder Bundestagsabgeordnete Schauws begrüßt Gründung der „Parlamentsgruppe Bahnlärm“

Parteiübergreifende und deutschlandweite Initiative gegen Lärmbelastung durch Bahnverkehr im Deutschen Bundestag gegründet Die Krefelder Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws unterstützt eine Initiative von KollegInnen aus CDU, SPD und ihrer eigenen Grünen Fraktion zur Gründung einer Parlamentsgruppe „Bahnlärm“ im Bundestag. Die konstituierende Sitzung der knapp 90 Mitglieder umfassenden Gruppe fand gestern statt. Es herrschte über die Parteigrenzen hinweg… Weiterlesen »

Swap your shoe – Schuhtausch im German house

Zwei Moerserinnen mit ungewöhnlichem Kunstprojekt in New York!! Celina Greppler, aktuell UN-Jugenddelegierte, und Jennifer Lubahn, junge Künstlerin, sind dabei, wenn ab dem 2. Februar im New Yorker German House Businessschuhe gegen Hausschuhe getauscht werden. Und umgekehrt. Die beiden jungen Frauen sind in Moers aufgewachsen und sorgen mit einer Gruppe anderer junger Leute nun in New… Weiterlesen »

Gedenken und die Auseinandersetzung mit unserer Geschichte sind die Grundpfeiler für Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Menschenwürde

Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus erklärt Ulle Schauws, Sprecherin für Kulturpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen: 2015 jährt sich zum 70. Mal das Ende des zweiten Weltkriegs und damit verbunden auch das Ende der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Dabei ist der 27. Januar ein Tag des Gedenkens an die Millionen Menschen,… Weiterlesen »

Pille danach: Schlingerkurs der Großen Koalition geht weiter

Anlässlich der Ablehnung der Anträge der Opposition im Gesundheitsausschuss, die „Pille danach“ rezeptfrei zu machen, erklären Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft, und Ulle Schauws, frauenpolitische Sprecherin: Nach zehn Jahren Blockade durch die Union setzt sich das Trauerspiel fort. Es ist skurril, dass die große Koalition nach monatelanger Verzögerungstaktik die Entlassung aus der Verschreibungspflicht für die… Weiterlesen »