Frauenpolitik (Presseberichte)

Presseberichte über meine frauenpolitische Arbeit

Das Parlament: Unterrepräsentiert – Grüne scheitern mit Antrag zur Förderung

Den gesamten Artikel von Alexander Weinlein in Das Parlament können Sie hier nachlesen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ist mit ihrer Initiative zur Frauenförderung in der Kulturbranche gescheitert. Der Bundestag lehnte den entsprechenden Antrag (18/2881, 17/7351) am vergangenen Freitag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen gegen das Votum von Linksfraktion und Grünen ab. Die kulturpolitischen Sprecherinnen der… Weiterlesen »

Kölner Stadt-Anzeiger: Doppelt so viele Anzeigen an Karneval

Den gesamten Artikel von Melanie Reinsch im Kölner Stadt-Anzeiger können Sie hier nachlesen. Die Bundestagsfraktion der Grünen hat bereits im Juli 2015 einen eigenen Gesetzentwurf zur Verbesserung des Schutzes vor sexueller Misshandlung und Vergewaltigung in den Bundestag eingebracht. „Der vorgelegte Gesetzentwurf [von Justizminister Maas] greift zu kurz. Ein ‚Nein‘ des Opfers ist kein strafbewehrtes Hindernis,… Weiterlesen »

Tagesspiegel Causa: Reform des Sexualstrafrechts: Heißt Nein jetzt Nein?

Den gesamten Artikel von Ulle Schauws auf Tagesspiegel Causa können Sie hier nachlesen. Nein sollte Nein heißen. Doch auch der Entwurf für eine Reform des Sexualstrafrechts, den der Bundesjustizminister vorgelegt hat, garantiert das nicht, sagt die frauenpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, und die Kölner Silvesternacht hat weitere Lücken offensichtlich werden lassen.

Berliner Morgenpost: Bordellbetreiber sollen künftig eine Konzession kaufen

Den gesamten Artikel von Philipp Neumann in der Berliner Morgenpost können Sie hier nachlesen. Ulle Schauws, frauenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, sieht das ähnlich. Die Umsetzung des Gesetzes werde mindestens 17 Millionen Euro kosten, schätzt sie, das sei die Summe, die in einer früheren Version des Gesetzentwurfs genannt worden war. „Diese zusätzlichen Belastungen sind eine Zumutung für… Weiterlesen »

Berliner Zeitung: Kondompflicht und Beratung: Prostitutionsgesetz steht

Den gesamten Artikel der Berliner Zeitung können Sie hier nachlesen. Die Beratungspflicht sorgt aber weiterhin für Kritik. Die frauenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Ulle Schauws, sprach von einem harten Schlag gegen die Rechte der Betroffenen. «Wir lehnen ein Gesetz, das Zwang und Druck gegen Prostituierte festschreibt, ab.» Beratungsstellen hatten in der Vergangenheit auch schon Bedenken gegen… Weiterlesen »