Frauenpolitik

Ohne eine geschlechtergerechte Gesellschaft hat jedes Land ein Demokratiedefizit! Frauenpolitik als Treiberin einer modernen Gesellschaft sollte selbstverständlich werden. Wenn wir in die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, Bildungs- und Finanzpolitik oder Bevölkerungs- oder Familienpolitik eintauchen, geht das nicht ohne den Fokus auf die Geschlechterdimension und Frauenpolitik als Querschnittsaufgabe. Und solange wir von echter Geschlechtergerechtigkeit noch weit entfernt sind, solange bleibt Frauenpolitik ein Thema – für mich, für uns Grüne, aber auch für uns alle in einer vielfältigen Gesellschaft. weiter…

Direkt zu Pressemitteilungen
Direkt zu Reden
Direkt zu Initiativen

Frauenquote: Äußerungen sind niveaulos

Zur aktuellen Debatte um die Frauenquote erklären Katja Dörner, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, und Ulle Schauws, Sprecherin für Frauenpolitik: Für die Union ist die Frauenquote ein dunkelrotes Tuch – das zeigen die aktuellen Äußerungen von Seiten einiger Unionspolitiker. Es ist abwegig, das Schwächeln der Wirtschaft mit der Frauenquote zu verbinden. Die Frauenquote als strukturelle, verwaltungstechnische und sogar psychische Belastung für die… Weiterlesen »

Mehr Frauen in die Aufsichtsräte – Ein Lagebericht in vier Akten von FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte)

Das FidAR-Forum VI – „Frauen in die Aufsichtsräte“ – wurde am Donnerstag, den 9. Oktober 2014 in der Deutschen Oper Berlin – in vier Akten – aufgeführt. Besonderer Gast war die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig. Sie gab einen Überblick zum Stand der Planungen und Umsetzungen von Maßnahmen der Bundesregierung für die Erhöhung des Frauenanteils… Weiterlesen »

Sexarbeitskongress Berlin

Am 24. September war ich zur Podiumsdiskussion beim SexarbeiterInnenkongress in die Humboldt Universität Berlin eingeladen, die den Titel trug: „Mit uns reden statt über uns”! Das war das Motto des dreitägigen Kongresses, bei dem ich und Politikerinnen aller Fraktionen im Bundestag zu einer Debatte geladen worden war. Weil Prostitution ein aktuell heftig diskutiertes Thema ist… Weiterlesen »

Positionspapier: Prostituierte schützen und stärken

Die Verbesserung der rechtlichen und sozialen Situation von Prostituierten sowie der Schutz vor Ausbeutung und Gewalt stehen im Zentrum des neuen Positionspapiers „Prostituierte schützen und stärken“. Die Situation vieler Prostituierter ist verbesserungsbedürftig und braucht klar geregelte Rahmenbedingungen. Die rechtliche Lage für diejenigen, die mit Prostitution ihr Geld verdienen, wollen wir verbessern und sie vor Ausbeutung und… Weiterlesen »